Wir verwenden Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis bei der Nutzung unserer Website zu bieten. Wenn du dich entscheidest, unsere Website weiterhin zu nutzen, erklärst du dich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen findest du hier.

25 August, 2016

Der XDJ-1000MK2 Multiplayer bietet frische Browser-Features und High-Quality-Audio-Support.

Um den XDJ-1000MK2 zu kreieren, haben wie einen unserer beliebtesten USB-Multiplayer modernisiert und noch mehr Features des Clubstandards CDJ-2000NXS2 hinzugefügt.

Hierzu gehören ein sieben Inch großer, hochauflösender Farb-Touchscreen, ein erweiterter Track-Browser und Support von qualitativ hochwertigen FLAC- und ALAC-Dateien. Dank Track-Filter ist es kinderleicht, den perfekten Nachfolger zum gerade laufenden Song zu finden. Der Algorithmus sucht Musikstücke anhand von BPM- und Key-Informationen. Das Matching-Feature zeigt vorher von dir in rekordbox als passend zum laufenden Track markierte Songs an.

Der XDJ-1000MK2 enthält zusätzlich alle von der ersten Generation bekannten Features. Du kannst das QWERTY-Touchscreen-Keyboard zur Suche von Stichworten nutzen und die Ergebnisse auf dem Display oder mit dem großen Datenrad durchfahren. Du kannst deine Tracks in rekordbox analysieren und organisieren. Der Bildschirm wird Informationen wie Wave-Zoom, Beat-Counter, Phase Meter und Key-Analyse auf einen Blick darstellen. Außerdem gibt er direkten Zugriff auf deine zuvor vorbereiteten Cues, Loops und individuelle rekordbox-Einstellungen. Zusätzlich kannst du deine USB-Geräte mit einer Farbcodierung versehen. Der illuminierte USB-Port wird diese Farbe reflektieren, sodass du sofort weißt, was sich auf dem Speichermedium befindet.

Um deine Performances noch kreativer und abwechslungsreicher zu gestalten, kannst du den DDJ-SP1-Controller (separat erhältlich) anschließen und seine großen Performance-Pads für die Steuerung der neuen oder verbesserten Features nutzen, inklusive der acht Hot-Cues.

Der XDJ-1000MK2 wird ab September für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.299 Euro erhältlich sein.

  1. CDJ-Style-Design
    Der XDJ-1000MK2 lässt sich genau wie der Clubstandard CDJ-2000NXS2 bedienen. Große Jog-Wheels und ein sieben Inch großer Touchscreen geben dir intuitive Kontrolle über deinen Mix.
  2. Unterstützung qualitativ hochwertiger Formate
    Für High-End-Sound werden neben MP3-, AAC-, WAV- und AIFF-Dateien nun auch die Formate FLAC und ALAC unterstützt. Du kannst in rekordbox vorbereitete Tracks direkt von deinem USB-Speichermedium abspielen. Alternativ ist die Wiedergabe mittels Laptop und rekordbox oder mittels Smartphone / Phone oder Tablet und rekordbox mobile für Android und iOS möglich.
  3. Hochauflösender FARB-LCD-Touchscreen
    Dank des neuen, hochauflösenden Touchscreens vom CDJ-2000NXS2 ist die Suche nach dem nächsten Track auf dem XDJ-1000mk2 ein Kinderspiel. Er stellt große RGB-Wellenformen dar und bietet zwei neue Browser-Features, Matching und Track-Filter.

    Browser-Features:
    • Matching: Höre dir Tracks vor deiner Performance in rekordbox an und markiere diejenigen, die sich gut zusammenmischen lassen. Wenn du eines dieser Stücke in deinem Set spielst, schlägt der XDJ-1000MK2 dir passende Folgesongs vor.
    • Track Filter: Verfeinere deine Track-Suche, indem du Songs mit rekordbox-Informationen wie Markierungen, BPM oder Key filterst. Mit einer Berührung des Bildschirms kannst du einfach ähnliche Musikstücke ausfindig machen und in deine Performance einbauen.
    • Suche: Hole dir das QWERTY-Keyboard auf den Touchscreen, um mittels Name oder Stichwort nach Tracks zu suchen.
  4. Erweiterte Performance-Features
    Entfessele deine Kreativität mit den neuen Features, die vom CDJ-2000NXS2 übernommen wurde.
    • Hot Cues: Starte die Wiedergabe an einem vorgegebenen Punkt im Track. Bis zu acht Hot-Cues können vordefiniert werden, um dir mehr Möglichkeiten im Mix zu geben.
    • Quantize: Nachdem Tracks die Beat-Analyse in rekordbox durchlaufen haben, werden Cue- und Loop-Punkte automatisch synchron zum laufenden Song gesetzt. Du kannst den Wert der Quantisierung fein abstimmen.
    • MIDI-Controller-Interface: Verbinde den DDJ-SP1-Controller via USB-Kabel zur Steuerung verschiedener Features des XDJ-1000MK2, etwa Hot-Cues, Auto-Loops und Slip-Modus. Ein DDJ-SP1 kann mittels Pro DJ Link bis zu vier XDJ-Multiplayer steuern.
  5. Pro DJ Link
    Pro DJ Link macht es möglich, Tracks von einem USB-Speichermedium auf bis zu vier Multiplayern zu spielen. Zusätzlich erhält man Zugriff auf eine Fülle an Informationen und Features.
    • Link Export: Verbinde deinen Laptop via USB- oder LAN-Kabel, um Tracks direkt aus der rekordbox-Bibliothek anstatt von einem USB-Speichermedium abzuspielen.
    • Beat Count und Phase Meter: Benutze rekordbox, um Schlüsselpunkte in einem Track zu markieren. Anschließend zählt der Beat-Count die Beats vor dem Event von bis zu 64 Taken Entfernung herunter. Phase Meter zeigt die Position eines Beat im Takt, sodass du die Phase von jedem Player und dem Master-Deck auf einen Blick vergleichen kannst.
    • Beat Sync: Drücke den Beat-Sync-Taster, um Beat-Positionen und BPM-Werte von Tracks, die vorher in rekordbox analysiert wurden, auf zwei per Pro DJ Link verbundenen Multiplayern anzugleichen.
  6. Bereit für rekordbox
    Verwende rekordbox zur Verwaltung und Vorbereitung deiner Tracks am PC / Mac, Tablet, Smartphone oder iPhone. Benutze die Features des XDJ-1000MK2 für kreative Echtzeit-Performances.
  7. Hohe Audioqualität
    Der XDJ-1000MK2 übernimmt die hohe Audioqualität vom CDJ-2000NXS2. Neben analogen Ausgängen gibt es auch einen Digitalweg, der Audiomaterial ohne Qualitätsverlust wiedergibt. Die Stromversorgung der Analogschnittstellen arbeitet komplett unabhängig von den digitalen Schaltungen, wodurch störendes Rauschen minimiert wird.
  8. 8. Andere Features
    • Shortcut-Taster: Springe ohne Umweg zum Browser-Modus oder My Settings.
    • Mehrfarbiges Wellenformdisplay und Zoom-Funktion: Stellt Tracks von rekordbox optisch dar.
    • Memory Cues: Lese Kommentare zu Memory Cues, die du vorher in rekordbox hinzugefügt hast.
    • My Settings: Bereite deine Systemeinstellungen in rekordbox vor und lade sie, sobald du die Kontrolle der DJ-Booth übernimmst.
    • Beat Jump: Springe ein, zwei oder vier Beats von der derzeitigen Abspielposition vor oder zurück.
    • Mehrfarbiger USB-Port: Füge deinen USB-Speichermedien einen Farbcode hinzu, zum Beispiel rot für Techno oder blau für Drum&Bass. Die Beleuchtung des USB-Ports spiegelt die Einstellung zur einfachen Identifizierung in der DJ-Booth wieder.
    • MIDI/HID-Kontrolle: Nutze den XDJ-1000MK2 mit unserer Performance-Software rekordbox dj.

XDJ-1000MK2 spezifikationen

Abspielbare Medien iPhone / iPad / iPod touch, Android Smartphones, etc. / USB-Speichermedien (Flash-Memory / HDD, etc.), PC / Mac
Dateiformate MP3 (Sampling-Rate: 32 / 44.1 / 48 kHz, Bittiefe: 16 Bit), AAC (Sampling-Rate: 16 / 22.05 / 24 / 32 / 44.1 / 48 kHz, Bittiefe: 16 Bit) WAV, AIFF, FLAC, Apple Lossless (Sampling-Rate: 44.1 / 48 kHz, Bittiefe: 16 / 24 Bit)
* rekordbox für iPhone: nur MP3 und AAC
Support für USB-Speichermedien Dateisysteme FAT, FAT32, HFS+
Frequenzgang 4 Hz ~ 20 kHz
S/N-Ratio 115 dB oder mehr
Total Harmonic Distortion 0.003% oder weniger
USB-Ports USB (Type A) ×1, USB (Type B) ×1
Audio-Ausgänge AUDIO-AUSGANG (CINCH) ×1, DIGITAL-AUSGANG(COAXIAL)× 1
Andere Ports LAN(100Base-TX)× 1
Audio-Ausgangsspannung 2.0 Vrms
Stromversorgung AC 110~240 V (50 Hz/60 Hz)
Stromaufnahme 30 W
Abmessungen (W x D x H) 305 x 382.5 x 110 mm
Gewicht 3.7 kg

rekordbox™ minimale Systemanforderungen

Betriebssystem(Win ) Windows 10, 8.1, 7 (Mit neustem Service Pack)
Betriebssystem(Mac) Mac OS X 10.11, 10.10, 10.9(inklusive Update auf letzte Version)
Prozessor Intel® Prozessor Core™ i7, i5, i3
Intel® Prozessor Core™ 2 Duo 2.0 GHz oder besser
RAM 4GB oder mehr
Festplatte 250 MB oder mehr freier Speicher (Nicht inkludiert ist Speicherplatz zur Sicherung von Musikdateien etc.)
Display Resolution of 1280 x 768 or greater

Produkte

Top-Suchergebnisse

Alle Ergebnisse anzeigen

Du findest nicht, was du suchst? Versuche es einmal mit weniger Worten oder einem allgemeineren Suchbegriff.
Wenn du dann immer noch kein Glück hast, kannst du dich auch an unseren Kundenservice wenden.