Wir verwenden Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis bei der Nutzung unserer Website zu bieten. Wenn du dich entscheidest, unsere Website weiterhin zu nutzen, erklärst du dich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen findest du hier.

19 Oktober, 2016

Richie Hawtin und Pioneer DJ kooperieren für die „Get Played Get Paid“-Kampagne – Hawtins RADR-App jetzt kompatibel mit unserer KUVO-Plattform

In diesem Video, das heute auf unserem YouTube-Channel veröffentlicht wurde [insert link], erklärt der weltweit bekannte und angesehene DJ Richie Hawtin, warum er mit uns zusammen daran gearbeitet hat, seine RADR-App mit unserer KUVO-Plattform kompatibel zu machen und warum er die „Get Played Get Paid“-Kampagne unterstützt. Über die Möglichkeiten, die sich durch das Zusammenspiel von RADR und KUVO ergeben, sagt Hawtin: „Das Potenzial dieser Technologie ist zurzeit wirklich revolutionär.“

Unter der Führung der „Association for Electronic Music“ (AFEM) ist das Ziel der „Get Played Get Paid“-Kampagne, dass Musiker aus dem Bereich der elektronischen Musik das Geld erhalten, das ihnen zusteht, wenn DJs ihre Tracks spielen. Hawtins RADR-App, die Informationen über, von DJs in TRAKTOR PRO1 und anderer DJ-Software, gespielte Tracks an einen Twitter-Feed sendet, ist jetzt kompatibel mit KUVO. Hinter KUVO arbeitet eine Technologie, die Metadaten an Verwertungsgesellschaften, die sich um die Einnahmen von Künstlern kümmern, streamen kann. Damit ist es jetzt möglich, auch Software, die nicht von Pioneer DJ stammt, zusammen mit KUVO und RADR gleichzeitig zu nutzen. Als erste Software wird TRAKTOR PRO2 unterstützt.

KUVO ist eine Plattform von Pioneer DJ, über die DJs Detail-Infos zu den Tracks, die sie gerade spielen, in Echtzeit über die KUVO-App bereitstellen können. Clubs, die KUVO einsetzen möchten, erhalten eine Hardware-Box zur Installation (derzeit kostenlos). DJs können sich ebenfalls kostenlos anmelden.

KUVO unterstützt Künstler, die neue elektronische Musik erschaffen und sorgt gleichzeitig dafür, dass Kreativität in der Szene gefördert wird. KUVO kann den Unterschied ausmachen, wie Mark Lawrence, CEO von AFEM, meint: „Mit der kontinuierlichen Unterstützung von Clubs, DJs und Verwertungsgesellschaften wird KUVO eine Schlüsselrolle einnehmen, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass Künstler auch bezahlt werden, wenn ihre Musik gespielt wird.“

Wie kannst du KUVO mit TRAKTOR PRO über RADR nutzen?

  1. Richte dir ein Benutzerkonto ein und registriere dein KUVO-Profil auf der KUVO website.
  2. Lade dir RADR von der RADR website auf deinen PC oder Mac herunter. Nach der Installation kannst du RADR starten und ein Benutzerkonto einrichten.
  3. Verbinde deinen PC/Mac über ein LAN-Kabel in einem Club mit KUVO. Dazu muss in dem Club ein KUVO-Netzwerk-Gateway installiert sein. Starte RADR und fang mit dem DJing an.
  4. In der KUVO-System-Konfigurations-Anleitung findest du weitere Details.

Schau dir das Video über die Zusammenarbeit von Richie Hawtin und Pioneer DJ an. Darin erfährst du mehr darüber, wie RADR und KUVO allen, die elektronische Musik machen, helfen können.

1TRAKTOR ist eine registrierte Handelsmarke von Native Instruments. Andere Produkte, Technologien und Firmenbezeichnungen oder ähnliches, was hier erwähnt wird, sind Handelsnamen oder registrierte Handelsmarken der jeweiligen Besitzer.

2Informationen über Track-Listen/Sets von DJs, die mit TRAKTOR performen, werden nur dokumentiert, wenn der DJ eine Verbindung zu RADR.DJ aktiviert hat, über die die Informationen an KUVO übertragen werden.

Updates

Top-Suchergebnisse

Alle Ergebnisse anzeigen

Du findest nicht, was du suchst? Versuche es einmal mit weniger Worten oder einem allgemeineren Suchbegriff.
Wenn du dann immer noch kein Glück hast, kannst du dich auch an unseren Kundenservice wenden.